Zeiterfassung

Zeiterfassung über Arbeitsscheine oder an der Stempeluhr

Die Erfassung der Ist-Zeiten ist grundlegende Voraussetzung für eine effiziente Zwischen- und Nachkalkulation Ihrer Aufträge. Die Zettelwirtschaft sollte der Vergangenheit angehören.
Bevor Sie Ist- Zeiten erfassen, müssen die Kostenstellen mit ihren Stundensätzen eingegeben werden (Toolbox). Wir unterscheiden nach produktiv, Gemeinkosten und Sozial.
Weiterhin muss in der Kontaktgruppe „Mitarbeiter“ der Haken für Arbeitsscheine und ein Anmeldekürzel bei Stempeluhr eingetragen werden. Unter Wochenarbeitszeiten werden die Sollzeiten einmalig eingetragen.
Für die Erfassung der Ist-Zeiten bieten wir Ihnen 4 Lösungen an:

  • Manuelle Eingabe der Arbeitsscheine
  • Manuelle Eingabe an der Stempeluhr
  • Mobile Zeiterfassung (Handy, Tablet, PC…)
  • Erfassung der Ist-Zeiten über elektronische Zeiterfassungssysteme (Schnittstellen zu ADC + DIGI)

Zusätzlich können soziale Stunden wie Urlaub, Feiertag, Krank, Lehrgang usw. in einem Zuge über das Zusatzmodul „Globale Zeitbuchung“ erfasst werden

Bei der Zeiterfassung unterscheiden wir:

  • Zeiten auf Aufträge (produktiv)
  • Zeiten auf Nicht verrechenbar – Gemeinkosten oder Sozial
  • Zeiten auf Kleinaufträge (produktiv, aber ohne Projekt)
  • Alle gebuchten Ist-Zeiten werden erfasst:
  • zum Mitarbeiter (Grundlage zur Lohnrechnung) (Screenshot 4)
  • zum jeweiligen Auftrag (Zwischen- und Nachkalkulation)
  • Hierfür stehen aussagekräftige Reporte zur Auswertung zur Verfügung.


 
Screenshots
Arbeitsschein anlegen Arbeitsschein anlegen

Zeiterfassung an der Stempeluhr Zeiterfassung an der Stempeluhr

Globale Zeiterfassung - Sozialstunden Globale Zeiterfassung – Sozialstunden

Mitarbeiterauswertung Mitarbeiterauswertung


 

Aufbaumodul
Terminmanager PRO
Aufbaumodul
Zeiterfassung
Aufbaumodul
Barcodeerzeugung
Aufbaumodul
Finanzvorschau
Aufbaumodul
Conspectus