Blog

 Zurückblättern

Nach einem Update des Windows-Betriebssystems ist ein Neustart notwendig.

Betriebssystem Windows mit Updates aktuell halten


 Veröffentlicht am: 23. März 2022 in News Technik

Halten Sie Ihr Windows-Betriebssystem stets mit Updates auf dem aktuellsten Stand. Nur so können Sie Sicherheitsrisiken minimieren und verhindern, dass Unbefugte von außerhalb Zugriff auf Ihre Technik, Ihre Software und Ihre Daten erhalten. Dies ist wichtig, um Ihr Unternehmen dauerhaft vor Verlusten zu schützen.

Vorteile von Updates der Software (Betriebssystem Windows, Virenprogramme, …)

Regelmäßige Updates der Software beheben Fehler in der Programmierung, aktivieren neue Funktionen und stellen die neuesten Treiber für Ihre eingebaute und angeschlossene Hardware (Maus, Tastatur, Drucker, Scanner, …) bereit.

Genauso wichtig ist die Aktualisierung Ihres Virenschutz-Programmes, wenn Sie nicht den in Windows integrierten Microsoft Defender verwenden. Schützen Sie sich und Ihre Daten vor Ransomware, Trojanern und Viren. Eine aktuell gehaltene Antivirensoftware und die regelmäßigen Updates des Betriebssystems schließen bereits 90 Prozent aller Sicherheitslücken im System.

Achten Sie auch auf die Aktualität anderer Programme (z.B. Internet-Browser, wie Mozilla Firefox, Edge,Google Chrome, …) auf Ihren Rechnern, damit diese möglichst immer und auf allen Geräten auf dem neuesten Stand sind.

Wenn Sie dann noch auf verschlüsselte E-Mails setzen, können Sie sich eigentlich schon mit einem guten Gewissen zurücklehnen.

 

Update-Einstellungen im Windows-Betriebssystem

Ist Ihr Windows-Betriebssystem auf dem neuesten Stand?Unter Windows 10 und 11 haben Sie die Möglichkeit, selbst festzulegen, wann und wie die Updates erfolgen sollen. Schauen Sie dazu unter -> Einstellungen -> Windows-Update nach, wie der aktuelle Stand ist.

Sollten Sie hier eine Abweichung zur aktuellsten zur Verfügung stehenden Windows-Version bemerken, klicken Sie auf den Link “Nach Updates suchen”. Sie sehen dann die neueren Updates, die Sie herunterladen und installieren können.

(Weitere Infos und Hinweise finden Sie auf der Microsoft-Supportseite für Windows 10 und Windows 11: https://support.microsoft.com/de-de/windows/holen-sie-sich-das-neueste-windows-update-7d20e88c-0568-483a-37bc-c3885390d212)

Schauen Sie bitte nach, welche Einstellungen in Ihrem Windows für die Suche nach aktuellen Updates getroffen wurden. Wählen Sie am besten den kürzesten Zeitraum aus und lassen Sie automatisch nach Updates suchen. Wenn Sie die Option “Über Updates informieren” aktivieren, sehen Sie rechts unten in der Taskleiste ein kleines Symbol (siehe Bild oben), das Ihnen anzeigt, dass ein Update erfolgreich heruntergeladen und installiert wurde. Dann sollten Sie Ihren Rechner neu starten und damit das Update aktivieren.

Unliebsame Updates ersparen viel Ärger

Sie haben die Wahl: Ab und zu ein paar Minuten Arbeit für ein Update Ihres Betriebssystems und des Antivirenprogramms oder hohe Kosten und etliche Arbeitsstunden Betriebsausfall bei einem Hardware-Problem oder einem unerlaubten Systemzugriff.

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen finden Sie in unserer Rubrik Nachrichten aus dem Bereich Hard- und Software.




 Zurückblättern