Zurückblättern

Microsoft beendet Support für Windows 10-Versionen


 Veröffentlicht am: 11. Februar 2022 in News Technik

Das Unternehmen Microsoft wird nun also wie angekündigt im Mai 2022 den Support für die bestimmte Windows-Versionen einstellen. Ab diesem Datum wird es also keine Updates mehr für die Nutzer dieser Software geben. Da entdeckte Sicherheitslücken dann nicht mehr durch die zur Verfügung gestellten Patches und Updates geschlossen werden, ist der Rechner nicht mehr ausreichend vor Schad-Software geschützt.

Am 10. Mai 2022 endet der Support für diese Windows-Versionen:

  • Windows 10 Home Version 20H2

  • Windows 10 Pro Version 20H2

  • Windows 10 Pro Education Version 20H2

  • Windows 10 Pro for Workstations Version 20H2

Ausnahmen: Windows 10 Version 20H2 für Enterprise, Education (nicht Pro Education !!!) und IoT Enterprise bekommen noch ein Jahr länger bis zum 9. Mai 2023 Updates.

Diese älteren “Windows Enterprise”- und “Windows Education”-Versionen erhalten ebenfalls am 10. Mai 2022 das letzte Mal Updates:

  • Windows 10 Enterprise Version 1909

  • Windows 10 Education Version 1909

  • Windows 10 IoT Enterprise Version 1909

Upgrade auf Windows 10 oder 11

Betroffene Anwender sollen auf die aktuelle Version von Windows 10 wechseln. Das ist in den Einstellungen von Windows 10 problemlos möglich. Microsoft drängt betroffene Anwender ohnehin schon seit einigen Tagen zum Update.

Oder Sie machen gleich das Upgrade auf Windows 11, sofern Ihr Rechner die Hardware-Voraussetzungen für Windows 11 erfüllt.

Ein wichtiger Hinweis: Machen Sie das Upgrade auf Windows 11 nur über den in Windows 10 dafür vorgesehenen Weg. Es sind gefälschte Windows-11-Upgrades im Umlauf, die Schad-Software auf Ihrem Rechner installieren.

Quelle: PC-Welt.de

 

Hinweis: Die von uns bereitgestellte Information stellt keine Beratung dar. Sollten Sie Fragen zum Sachverhalt haben, so informieren Sie sich bitte unter Nutzung weiterer Quellen oder wenden sich an Ihren EDV-Verantwortlichen.




 Zurückblättern