Zurückblättern

Windows 11: Arbeitsspeicher-Verbrauch (RAM) durch optimierte Einstellungen senken


 Veröffentlicht am: 12. Februar 2022 in News Technik

Mit nur wenigen Mausklicks können Nutzer von Windows 11 den Arbeitsspeicher-Verbrauch (RAM) des Betriebssystems senken. Viele Privatnutzer und Unternehmen haben mittlerweile das Betriebssystem ihrer Rechner von Windows 10 auf Windows 11 erneuert. Hierbei taucht allerdings oft ein Problem auf, das sich in der täglichen Arbeit bemerkbar macht: Vor allem, wenn der PC oder Laptop schon etwas älter ist oder die Hardware (vor allem der Arbeitsspeicher RAM) gerade so die von Microsoft empfohlenen Anforderungen für das Update auf das neue Betriebssystem (https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11-specifications) erfüllt, ist der Arbeitsspeicher schnell voll und die Prozesse werden immer langsamer.

Die Webseite PC-Welt.de hat für die Senkung des Arbeitsspeicher-Verbrauchs (RAM) in Windows 11 einen einfachen Trick vorgeschlagen: Vor allem zwei in Windows 11 neu hinzugefügte Funktionen mit Desktop-Integration (“Widges” und “Teams”) sorgen für einen höheren RAM-Verbrauch des Betriebssystems.

News: Verbrauch Arbeitsspeicher Windows 11 verkleinern

So deaktivieren Sie diese beiden Funktionen (wenn Sie diese nicht täglich benötigen):

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie im Kontextmenü “Taskleisteneinstellungen” aus.

  • Es öffnet sich das “Einstellungen”-Fenster mit der Ansicht “Personalisierung > Taskleiste”.

  • Unter “Taskleistenelemente” stellen Sie die beiden Schalter bei “Widgets” und “Chat” von “Ein” auf “Aus”.

Quelle: PCWelt.de

 

Hinweis: Die von uns bereitgestellte Information stellt keine Beratung dar. Sollten Sie Fragen zum Sachverhalt haben, so informieren Sie sich bitte unter Nutzung weiterer Quellen oder wenden sich an Ihren EDV-Verantwortlichen.




 Zurückblättern